So gründen Sie Ihre Soparfi Luxembourg Holding and Finance Company

Gründung einer luxemburgischen Holdinggesellschaft

Luxemburg ist die Heimat von Tausenden von Holdinggesellschaften namens SOPARFIs, die in die Wirtschaft, in Einzelpersonen, in Beteiligungen auf der ganzen Welt in verschiedenen Sektoren der Industrie, des Finanzwesens, der Infrastruktur, der IT, der digitalen Wirtschaft, der Vermögensverwaltung und so weiter investieren

Luxemburg liegt im Herzen Europas und ist ein geografischer und rechtlicher Mittelpunkt innerhalb der Europäischen Union (deren Gründungsmitglied es ist).

Die Nation verfügt über eine hervorragende regulatorische, politische und soziale Stabilität und erhält von allen Ratingagenturen hervorragende Noten.

Die dynamische und unterschiedliche Bevölkerung Luxemburgs verleiht dem boomenden Finanzverwaltungsmarkt weitere Impulse. Es überrascht nicht, dass die Nation auf der ganzen Welt als wichtigster Finanzplatz für wohlhabende Investoren und Unternehmen bezeichnet wird. Dank seiner unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen hat Luxemburg eine breite Industrie von talentierten und mehrsprachigen Genossenschaften für Finanzspezialisten gefördert. Englisch, Französisch und Deutsch sind im Großherzogtum allgegenwärtig, was den Status Luxemburgs als Finanzzentrum stark stärkt.

Der luxemburgische Finanzfokus bietet eine unterschiedliche und große Auswahl an Finanzverwaltungen, die Investoren und Märkte auf der ganzen Welt verbinden. Luxemburg ist der größte subventionierte Investitionsschwerpunkt in Europa und der zweitgrößte der Welt. Es ist dementsprechend ein Standort der Entscheidung für führende private Value-Häuser.

Viele multinationale Konzerne aus anderen europäischen Ländern verlagerten ihre Finanzaktivitäten aufgrund des stabilen Steuersystems und der Vorteile von Holdinggesellschaften nach Luxemburg. Luxemburg ist ein sehr bemerkenswerter Wirtschaftsstandort im Brennpunkt Europas und mit qualifizierten Arbeitskräften, die viele unbekannte Investoren anziehen. Sie beschließen, kleine Unternehmen zu kaufen und mit einer breiten Palette von Aktivitäten auf dem Markt zu agieren, indem sie Holdinggesellschaften volle Kredite gewähren und sich der Vorteile bewusst sind. Unter diesen sind die folgenden für die Entscheidung für eine Holdinggesellschaft in Luxemburg unerlässlich:

Nicht umsonst gehört Luxemburg zu den fünf reichsten Nationen der Welt (gemessen am BIP pro Kopf). Denn obwohl das Großherzogtum wahrscheinlich das kleinste Land der Welt ist, war es eines der ersten sechs EU-Mitglieder und verfügt über eine außergewöhnlich entwickelte Wirtschaft, die sich auf innovative Banken-, Finanz- und Rechtssektoren stützt.

Als führendes Unternehmen auf seinem Gebiet ist Damalion ideal positioniert, um Sie dabei zu unterstützen, die Vorteile der luxemburgischen Gesetzgebung und der verschiedenen EU-Richtlinien voll auszuschöpfen, die die luxemburgischen SOPARFI-Holdinggesellschaften zu einer so attraktiven Wahl für den versierten Investor machen.

Damalion basiert mit Sicherheit auf Vertrauen, Kommunikation und Berufserfahrung.

 

Der Vorteil einer SOPARFI in Luxemburg

  • SOPARFIs sind vom Steuersystem der luxemburgischen Standardgesellschaften abhängig.
  • Sie profitieren von zweifachen Steuerabkommen, die von Luxemburg und vielen anderen Ländern unterstützt werden.
  • Ein SOPARFI in der Art einer SA, Luxemburger Aktiengesellschaft] kann mit Anteilen gegründet werden, die einzeln eingetragen sind oder von Nominees gehalten werden (die ohne öffentliche Bekanntgabe übertragen werden können).
  • SOPARFIs können alle Arten von Immobilien direkt oder indirekt in Luxemburg oder im Ausland halten.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen (siehe Kapitel: „SOPARFI-Steuerbehandlung“ weiter unten) werden die Gewinne und Veräußerungsgewinne aus diesen Beteiligungen von der Steuerbemessungsgrundlage ausgeschlossen.
  • SOPARFIs qualifizieren sich für die europäische „Mutter-Tochter“-Behandlung (siehe Überschrift: Europäische Mutter-Tochter-Richtlinie) und das bedeutet, dass sie keine Quellensteuer auf Gewinne abziehen müssen, die sie an Anteilseigner verteilen, die europäische Unternehmen sind. Ebenso sind Gewinne, die von ihren europäischen Tochtergesellschaften an SOPARFIs gezahlt werden, von der Ableitung an der Quelle in ihrem Herkunftsland ausgeschlossen.
  • SOPARFIs können geistige Eigentumsrechte besitzen (Marken, Patente, Urheberrechte, Pläne, Software und Webdomänennamen).

Leave a Reply

Your email address will not be published.