Ladegabeln

  1. Identifizierung der Gefahren am Arbeitsplatz

Der Betrieb eines Gabelstaplers ist eine relativ gefährliche Aktivität und ein relativ risikoarmer Werbespot

Nach den Statistiken der Nationalen Sicherheitskommission können Arbeitsplätze die schwerwiegendsten Gefahren darstellen. auf

In den Vereinigten Staaten sterben jedes Jahr etwa 100 Arbeiter an Gabelstaplerunfällen, und 18.200 sind nicht tödlich.

Es treten Zeitverlustverletzungen auf. Die häufigsten Ursachen für tödliche Verletzungen sind:

(1) Umkippen des Gabelstaplers;

(2) Der Bediener trifft auf ein Material, das sich mit einem Gabelstapler bewegt.

(3) Der Bediener hat den Gabelstapler geschlagen.

(4) Der Bediener fällt vom Gabelstapler.

(5) Arbeiter, die zwischen Objekten fixiert sind;

(6) Gabelstapler trifft ein anderes Objekt;

(7) Verletzungen bei der Reparatur von Gabelstaplern.

Mit der Gabelstapler-Stromquelle und dem Materialtransport selbst sind auch Risiken verbunden.

Es muss repariert werden, um Verletzungen zu vermeiden.

  1. Management- und Trainerinformationen

Aufgrund dieser Statistiken, die auf potenzielle Risiken hinweisen, verfügt Cal / OSHA über strenge Gabelstapler.

Standard mit folgenden Elementen:

(1) Bedienerschulung;

(2) Sicherheitsregeln für Bediener, die veröffentlicht werden müssen;

(3) Verschiedene Verbote wie Pferdespiel, Reiter, Reitgabeln usw. außer Fahrern;

(4) Anforderungen an Sicherheitsausrüstung wie Überkopfschutz, Feuerlöscher, Hörner oder Hörner

Backup-Signal usw.;

(5) Nennlast am Aufzug nachstellen.

Der Betrieb des Gabelstaplers führt auch zur Anwendbarkeit anderer Cal / OSHA-Standards, wie z.

Batterieladebereich und Notfall-Augenspülung und Sicherheitsdusche. Flüssiges Propangas (LPG) oder

Propanantrieb, Cal / OSHA LPG Sicherheitsstandards gelten.

Arbeitgeber sollten die Liste der Betriebsregeln im folgenden Cal / OSHA-Poster überprüfen.

Füllen Sie dieses Datenblatt zur Gefahrenverhütung aus und implementieren Sie die Punkte, die von Ihren einrichtungsspezifischen Sicherheitsregeln abgedeckt werden. so viel

Das Plakat (oder die alternative Sicherheitsregel Ihres Arbeitgebers) sollte dort angebracht werden, wo die Gabelstapler häufig fahren.

Ladegabeln

Operator.

Akku-Ladung

Gabelstapler-Stromquellen können auch ein Risiko für das Personal darstellen. Die häufigste Energie, Batterie

LPG / Propan ist speziell durch Cal / OSHA-Standards geregelt. LPG / Propantank und Betanken

Die Sicherheitsanforderungen sind in einem separaten Datenblatt zur Gefahrenverhütung aufgeführt. Batteriebetrieben

Gabelstapler unterliegen den Cal / OSHA-Standards für das Laden und Ersetzen der Batterie.

Die Mitarbeiter müssen das folgende Verfahren befolgen.

(1) Wenn Sie das Ladegerät an den Akku anschließen, müssen Sie einen Augen- oder Gesichtsschutz tragen.

(2) Beim Anschließen oder Trennen des Kabels muss das Ladegabeln ausgeschaltet sein.

(3) Überprüfen Sie alle Kabel und Leitungen und befinden Sie sich in gutem Zustand.

(4) Achten Sie beim Laden des Akkus oder beim Bewegen des Akkus darauf, die Entlüftungskappe zu sichern.

Vermeiden Sie das Spritzen von Elektrolyt. Sie müssen sicherstellen, dass die Entlüftungskappe funktioniert.

(5) Akku beim Laden mit dem Akku eines Mobilgeräts

Fachabdeckungen müssen offen bleiben, um Wärme und explosive Gase abzuleiten.

(6) Zusätzliche Sicherheitsanforderungen oder Betriebsverfahren, die vom Hersteller festgelegt wurden

Sie müssen dem Gabelstapler, der Batterie oder dem Ladesystem folgen.

Der Ladebereich des Akkus wird speziell durch andere Cal / OSHA-Standards geregelt. Es gibt Zahlen

Spezifische Anforderungen:

(1) Eine angemessene Belüftung ist erforderlich, um die explosive Atmosphäre unter 20% des unteren Bereichs zu halten.

Explosionsgrenze (UEG) des Ladebereichs.

(2) Das Ladegerät muss vor Beschädigung durch mobile Geräte geschützt werden. Dies ist normalerweise

Es bezieht sich auf physikalisch geschützte Bereiche (Kollisionsbarrieren) und Geräteschutz.

(3) In der Nähe sollten Einrichtungen vorhanden sein, mit denen Sie Ihre Augen und Ihren Körper schnell verschütten oder waschen können.

Ladebereich (innerhalb von 10 Sekunden) (zugelassene Augenspülung und Sicherheitsdusche).

(4) Rauchen und andere Zündquellen sind im Ladebereich verboten. „Rauchen verboten“

Sie müssen Schilder anbringen.

(5) Zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen sollten getroffen werden, um Flammen, Funken oder Lichtbögen in der Batterie zu vermeiden.

 

Reply